Artikelformat

Zucchini-Spaghetti Bolognese mit Mandel-Parmesan

Zucchini-Spaghetti Bolognese mit Mandel Parmesan

Zucchini-Spaghetti Bolognese mit Mandel Parmesan

Der neue Gott am veganen Himmel ist ganz klar Attila Hildmann. An ihm kommt man einfach nicht vorbei, ob im Fernsehen oder in einem seiner Kochbücher, er versucht uns die vegane Küche näher zu bringen und das mit Erfolg!
Natürlich besitze auch ich eines seiner Bücher, nämlich vegan for fit. Ich habe schon einiges aus diesem Kochbuch nachgekocht und man denkt immer, das kann doch nicht funktionieren so ganz ohne Eier, Käse, Butter oder Sahne aber es geht und nicht nur das, es ist auch jedesmal unglaublich lecker. Zuletzt habe ich die Zucchini-Spaghetti Bolognese mit Mandel-Parmesan gemacht und weil sie so gut sind, findet man sie auch sehr oft, so z. B. hier:

Es gibt natürlich noch viele mehr, die dieses super Rezept verbloggt haben und die können sich ja nicht alle irren, oder ;-)

Zutaten für 2 Personen

280g fester Tofu
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 getrocknete Tomaten
1/2 Bund Basilikum
ca. 9 EL Olivenöl
2 – 3 TL getrockneter Oregano
Salz und Pfeffer
200 g Tomatenmark
2 TL Agavendicksaft
80 ml Rotwein
ca. 5 Zucchini (ca. 1kg)
60g geröstete Mandeln

So gehts

Tofu mit einer Gabel in einer Schale zerbröseln. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Basilikum waschen und hacken. 6 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin ca. 4 Minuten unter Rühren anbraten bis er leicht Farbe annimmt. Zwiebeln, Knoblauch und Oregano für weitere 4 Minuten mitbraten und mit Salz, Pfeffer würzen.  Getrocknete Tomaten, Tomatenmark und Agavendicksaft zugeben. Mit Rotwein ablöschen und Basilikum unterheben. Die Zucchini waschen und mit einem Sprialschneider zu Spaghetti schneiden. Mit 2 EL Olivenöl und etwas Salz mischen und dazugeben. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gerösteten Mandeln mit einem Mixer grob hacken und mit etwas Salz mischen. Zucchininudeln auf Teller anrichten und die gerösteten Mandeln wie Parmesan darüber streuen.

Guten Appetit

Quelle: vegan for fit von Atilla Hildmann

Print Friendly
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers